Cardiovascular Science

Zugangsvoraussetzungen:

Dauer: 2 Jahre

Sprache: Englisch


Der Master-Studiengang "Cardiovascular Science" ist ein konsekutiver, 4-semestriger Vollzeitstudiengang in Englischer Sprache, der mittels seines modularisierten Aufbaus ein in sich geschlossenes und umfassendes Curriculum zu wissenschaftlichen, kardiovaskulären Fragestellungen beinhaltet.

Aufbauend auf einem naturwissenschaftlichen Bachlorstudium, bietet er hochmotivierten Studierenden eine strukturierte und fundierte Ausbildung im Feld der kardiovaskulären Forschung auf internationalem Niveau.
 
Zu den Inhalten zählen sowohl klinische Aspekte als auch moderne wissenschaftliche Ansätze. Die vier großen theoretischen Pflichtmodule umfassen neben den Grundlagen des kardiovaskulären Systems (Physiologie, Anatomie) und zellulärer Prozesse (Signaltransduktion, Genetik) auch die Diagnostik kardiovaskulärer Erkrankungen sowie deren pharmakologischer und interventioneller Therapiemöglichkeiten.
 
In den praktischen Teilen wird den Studierenden auch die Diagnostik von kardiovaskulären Erkrankungen, zum Beispiel das Auslesen von EKG-Befunden oder die Auswertung von MRT-Bildern nähergebracht. Auch ein Einblick in den Bereich der Pädiatrischen Kardiologie wird gegeben werden.

Das vierte Modul schließt die theoretische Ausbildung mit dem Thema „Kardiovaskuläre Forschung in der Akademie und Industrie“ ab. Hier wird zum einen ein Einblick in das große Feld der Klinischen Studien, deren Patientenakquirierung, Organisation, Durchführung und Auswertung gegeben und zum anderen die aktuellsten Forschungsstrategien und neusten „state-of-the-art“ Methoden vermittelt. Zusätzlich zu den vier großen theoretischen Pflichtmodulen nehmen die Studierenden an Vorträgen renommierter Wissenschaftler aus dem In- und Ausland teil oder präsentieren und diskutieren selbst neue fachbezogene Publikationen. Damit soll von Anfang an einen Einblick in die aktuelle Forschung und die Möglichkeit zur persönlichen Interaktion mit erfahrenen Wissenschaftlern gegeben werden.
 
 

Ein zentrales Charakteristikum des Studiengangs ist seine starke praktische Ausrichtung bestehend aus drei je achtwöchigen, eins-zu-eins betreuten Praktika, die in kardiovaskulär ausgerichteten Forschungslaboren in Göttingen sowie bei nationalen und internationalen Kollaborationspartnern durchgeführt werden können. Es wird dadurch die Gelegenheit gegeben, nicht nur die unterschiedlichsten Methodenkenntnisse zu erwerben, sondern auch einen ersten realistischen Einblick in den Wissenschaftsbetrieb zu gewinnen. Während des Praktikums soll ein eigenes, kleines Projekt selbstständig bearbeitet und weiterentwickelt werden. Die während dieser „Lab rotation“ gewonnenen Daten und Erfahrungen werden im anschließenden Seminar „Lab rotation experience“ präsentiert und diskutiert.

Nach der, im 4. Semester angefertigten abschließenden sechsmonatigen Masterarbeit ist man als M.Sc. Cardiovacular Science optimal für eine anschließende Berufslaufbahn in der kardiovaskulären Forschung in der Akademie und Industrie, sowie in verwandten Berufsfeldern vorbereitet.
 
Berufsaussichten/-perspektiven:
PhD, Mitarbeit in Klinischen Studien, in der Akademie oder Industrie
 
Ansprechpartner/Kontaktperson:
Universitätmedizin Göttingen (UMG), Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen
Robert-Koch-Strasse 40
37075 Göttingen

Dr. Christina Würtz
Humboldtallee 23
Tel.: +49 551 39 9540
E-mail: cvs.msc@med.uni-goettingen.de
Website: www.med.uni-goettingen.de